Kontakt
Baumann Haustechnik
Oberer Marktplatz 5
91275 Auerbach
Homepage:www.haustechnik-baumann.de
Telefon:09643 92010
Fax:09643 920150

Ers­ter Nach­hal­tig­keits­be­richt von Kal­de­wei ver­öf­fent­licht

Luxstainability® Re­port in­for­miert über Maß­nah­men und Zie­le zum Kli­ma­schutz

Stand: 15.03.2023

Das Eis schmilzt, die Welt­mee­re ver­sin­ken in Plas­tik­müll und die Bio­di­ver­si­tät nimmt ra­pi­de ab. Kurz­ge­fasst: Die Er­eig­nis­se der Kli­ma­kri­se über­schla­gen sich. Um das Schlimms­te zu ver­hin­dern, muss schnells­tens ein Um­den­ken in Rich­tung Zir­ku­la­ri­tät her. Wo Kal­de­wei sich über­all für die Um­welt en­ga­giert, wie das Un­ter­neh­men ech­te Kreis­lauf­fä­hig­keit för­dert und wel­che Zie­le man sich ge­setzt hat, zeigt der ers­te Nach­hal­tig­keits­be­richt von Kal­de­wei – der Luxstainability® Re­port.

„Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lun­gen be­gin­nen beim De­sign und bei der Ma­te­ri­al­wahl. Denn hier ent­schei­det sich, wie kreis­lauf­fä­hig ein Pro­dukt am En­de sei­nes Le­bens­zy­klus ist“, so Franz Kal­de­wei, CEO von Kal­de­wei, im Luxstainability® Re­port. Seit über 100 Jah­ren fer­tig Kal­de­wei hoch­wer­ti­ge Bad­ob­jek­te aus ed­ler Stahl-Email­le. Stahl-Email­le ist zu 100 Pro­zent zir­ku­lär und zählt so­mit zu den kreis­lauf­fä­higs­ten Ma­te­ria­li­en im Bad. Mit die­ser von Haus aus nach­hal­ti­gen Pro­dukt-DNA gibt sich das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men aber nicht zu­frie­den. Die Ver­ar­bei­tung von bluemint® Steel ist ein wei­te­rer Schritt zu ei­ner CO2-frei­en Pro­duk­ti­on. Je­des End­pro­dukt der na­ture pro­tect Se­rie weist ei­nen um bis zu 70 Pro­zent re­du­zier­ten CO2-Fuß­ab­druck auf.

Of­fi­zi­el­le Com­mit­ments für den Kli­ma­schutz

Wie ernst das The­ma CO2-Re­du­zie­rung und Kli­ma­schutz für Franz Kal­de­wei wirk­lich ist, zeigt sei­ne Un­ter­schrift un­ter den Sci­ence Ba­sed Tar­gets. Als ers­tes Sa­ni­tär­un­ter­neh­men hat sich Kal­de­wei mit über 2.000 wei­te­ren Un­ter­neh­men da­zu ver­pflich­tet, das Pa­ri­ser Kli­ma­schutz­ab­kom­men von 2015 zu er­fül­len, wel­ches die glo­ba­le Erd­er­wär­mung auf 1,5 Grad Cel­si­us be­grenzt.

Be­reits heu­te, und da­mit deut­lich vor der im No­vem­ber 2022 auf EU-Ebe­ne ver­ab­schie­de­ten of­fi­zi­el­len Ver­pflich­tung zur Nach­hal­tig­keits­be­richt­er­stat­tung ab 2025 nach der neu­en CSR Di­rec­tive, gibt Kal­de­wei in sei­nem Luxstainability® Re­port Ein­bli­cke in Maß­nah­men und Zie­le zum Kli­ma­schutz hin­sicht­lich öko­no­mi­scher, öko­lo­gi­scher und so­zia­ler As­pek­te.

Magazin. Bildquelle: Kaldewei

Ne­ben der nach­hal­ti­gen Aus­rich­tung des Un­ter­neh­mens ist für Franz Kal­de­wei das En­ga­ge­ment für die Um­welt grund­le­gend. Seit mehr als fünf Jah­ren ist sein Un­ter­neh­men Part­ner des WWF Deutsch­land bei der Um­set­zung ei­nes WWF-Mee­res­schutz­pro­gramms und wird auch in den nächs­ten Jah­ren die Zu­sam­men­ar­beit wei­ter fort­set­zen - dies­mal mit Fo­kus auf die För­de­rung von Mehr­weg­ver­pa­ckun­gen in Deutsch­land.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG